Frühjahrsputz im Kopf

img_0011.jpg

 

Es ist doch jedes Jahr wieder erstaunlich:

Selbst wenn man noch im abgedunkelten Zimmer aufwacht, noch grübelnd, was der Tag wohl so bringen wird.

Selbst wenn man letzte Reste der Frühjahrsmüdigkeit mit sich schleppt.

Selbst wenn man noch so viel Unliebsames, Liegengebliebenes und Unerledigtes im Hinterkopf trägt,

man macht die Tür auf, und es ist Frühling.

Man zweifelt, man ängstigt sich, man fängt an, alle Eventualitäten im Kopf durchzugehen.

Man schnieft, man schnaubt, man hüstelt.

Man zieht noch dicke Sachen an, oder doch nicht mehr?

Man sitzt noch drinnen oder doch schon draußen?

man macht die Tür auf, und es ist Frühling.

Es gibt so manch dunkle oder unaufgeräumte Ecke in meinem Kopf

Es gibt auch noch Fragen, die sich nicht von selbst beantworten

Es gibt dies und das und jenes, größere und kleinere Rucksäcke, die du und ich mit uns herum schleppen

doch jetzt ist Frühjahrsputz im Kopf!

Mach die Tür auf, es ist Frühling!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s