Welcher Sinnestyp bist du?

Hinhören, hinsehen oder sich einfühlen, nicht alle Sinneskanäle sind bei uns gleich stark besetzt. Du kannst aber beobachten, welche Sinne gerade angeschaltet und welche nicht besetzt sind. Im Folgenden kannst du diese Tätigkeit erforschen und üben:

Stelle deinen Timer auf die Zeit ein, die du dir für die Übung nehmen möchtest (z.B. 10 Minuten)

Setze dich in angenehmer und aufrechter Haltung auf einen Stuhl, ein Kissen oder auf den Boden

Lege die Hände geöffnet oder in Meditationshaltung auf deinen Beinen ab

Schließe die Augen und widme dich zuerst dem Blick nach innen: lass dir Zeit, um zu spüren, welche Sinneskanäle angeschaltet sind und gehe die Sinneskanäle einzeln durch

Siehst du etwas, wie z.B. innere Bilder? Hast du bildliche Vorstellungen? Das kann wie eine Art Tagtraum aussehen

Kannst du Geräusche ausmachen? Wie präsent ist dein Hörsinn? Führst du eine Art inneres Gespräch?

Riechst du etwas?

Schmeckst du etwas? 

Hast du ein Gefühl für die Bewegung deines Körpers? Bist du ruhig oder angespannt, welche Teile deines Körpers bewegen sich bei der Atmung? 

Hast du Körperempfindungen? Ein Kribbeln, einen Schmerz? Ein wohliges Gefühl? Nimm wahr, ohne zu bewerten, ob es ein angenehmes oder unangenehmes Gefühl ist

Nimm Zufälligkeiten und plötzliche Geräusche oder Einfälle achtsam wahr, und störe dich nicht an den Ablenkungen, sondern nimm sie in die Sinneserfahrung auf

Sobald du beobachtet hast, welche Kanäle besetzt sind, nimm denjenigen, der am Präsentesten ist und versuche, die Empfindung zu intensivieren

Jetzt kann es sein, dass die Empfindung stärker wird oder dass der Kanal wechselt bzw. ein anderer stärker wird. Lasse diesen Prozess zu und beobachte deine Reaktion

Nimm dir Zeit, dich mit der Struktur deiner Sinne zu beschäftigen, bis der Timer klingelt
Diese Übung gibt dir die Möglichkeit, dich mit der Art deiner Wahrnehmung zu beschäftigen und dir die Weise, wie du empfindest, bewusst zu machen.

Viel Freude auf dieser Entdeckertour!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s